DE EN

Schwimmbadtechnik

tecair

Wohlfühlen dank ausgereifter Technik

Seit 1974 beschäftigen wir uns mit Luftaufbereitung in Schwimmhallen.
Ziel war es – nicht wie damals üblich – vorhandene Gerätetypen an die komplexen Anforderungen der Schwimmhallenklimatisierung anzupassen, sondern Geräte zu entwickeln, welche explizit diesem speziellen Einsatzbereich gerecht werden.

Von Anfang an wurde deshalb das Hauptaugenmerk auf Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit gelegt. Schon die ersten Geräte waren mit Wärmerückgewinnungs-Systemen ausgestattet.
Der zweite, revolutionäre Ansatz lag im Bereich Regelungstechnik.
Während es damals üblich war, Geräte mit externen Schaltschränken und Reglern zu betreiben, waren unsere Geräte von Anfang an "steckerfertig", mit integrierter Schalt- und Regeleinheit.
Ohnehin lag ein weiterer Schwerpunkt auf der Entwicklung geeigneter Regelsysteme.

Zu den Produkten Luftaufbereitung

Das Zusammenspiel verschiedenster Parameter, wie:
Temperatur-Feuchtigkeit-Luftqualität-Druckverhältnisse
ist in Schwimmhallen besonders komplex.
Mit Standardreglern war eine Optimierung, insbesondere auch bezüglich Energieeffizienz, nicht zu realisieren.
Deshalb wurden entsprechende Regler in unserem Hause entwickelt, produziert und programmiert.

Oberstes Ziel war hierbei immer, dass die Regelsysteme den Anforderungen der Anlage gerecht werden und nicht umgekehrt, die Anlage mit standardisierten Vorgaben betrieben werden muss.
Erhebliches Know-how steckt auch in der ständig weiterentwickelten Software. Erfahrungen und Wünsche unserer Kunden spiegeln sich darin ebenso wider, wie eigene Innovationen.
Meilensteine auf diesem Weg waren die Markteiführung des Reglers UNICON A in 1998 und aktuell die neueste Entwicklung mit dem Nachfolger UNICON C.

Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung und dem Know-how von mehr als 10.000 ausgelieferten Geräten.

zur Übersichtsbroschüre