DE EN

Comfort-Line: WRG

Modulares Kanalgerät zur Luftaufbereitung

Auf einen Blick

Beschreibung

Technische Daten

Konfiguration

Planungs- & Montagehinweise

  • Kanalgerät zur Aufstellung im Technikraum – Keine störenden Geräte in der Schwimmhalle
  • 5 Baugrößen von 700 bis 4500 m³/h
  • Verschiedene Luftführungsvarianten – dadurch einfache Kanalführung
  • Thermisch entkoppeltes Gehäuse
  • Umfangreiche Funktions- und Ausstattungsmerkmale
  • Gutes Hallenklima durch stetige Außenluftbeimischung
  • Problemlose Einbringung durch modularen Aufbau
  • Kein Kältekreislauf – somit wartungs- und servicefreundlich
  • Geringer Stromverbrauch
  • Einfache Heizungsanbindung durch Kompakt-Regelstation
  • Umfangreiches Zubehör
  • Abgestimmtes Luftführungssystem
  • Stetige Leistungsanpassung mittels energiesparenden, stufenlosen EC-Gleichstrommotoren
  • Zusätzliche Einsparung und Geräuschminderung durch bedarfsabhängigen, stufenlosen Betrieb
  • Besserer Wirkungsgrad der Energierückgewinnung bei reduzierter Luftmenge
  • Abgleich zw. Zu- und Abluftmenge kann höchst präzise durchgeführt werden (Unterdruckeinstellung)
  • Temperaturwirkungsgrad bis 95 %
  • Eurovent-zertifiziert

Touch-Panel-Steuerung mit 4,3" Farbdisplay

  • Einfache menügeführte Bedienung
  • Integrierter Webserver
  • Protokollierung von Alarmen und beliebigen Anlagendaten (Istwerte etc.)
  • Umfangreiche Softwareoptionen durch einfache Konfiguration
  • Umschaltung zwischen Nutz- und Ecobetrieb über interne Schaltuhr oder Fernbedienung
  • Außentemperaturabhängige Feuchteschiebung
  • Min.- und Max.-Begrenzung der Zulufttemperatur
  • Diverse Bus-Schnittstellen

Geräteausstattung

Das Gerät besteht aus 2 Gehäuseteilen

Teil1 (Grundmodul)
mit Zuluftventilator, Abluftventilator, Mischluftkammer, PWW-Heizregister, Zuluftfilter, Schaltschrank mit Regelung.
Teil2 (WRG-Modul)
mit Wärmetauscher Energierückgewinnung, Kondensat-Auffangwanne, Tropfenabscheider, Abluftfilter

Gehäuse
Stabile, korrosionsbeständige Profilrahmenkonstruktion aus Aluminium-Hohlkammerprofilen, pulverbeschichtet. Die Profile sind mittels eingearbeiteter Kunststoffstege thermisch entkoppelt, so dass der Wärmeübergang zwischen den Gerätekammern und der Umgebung minimiert wird. Verkleidungspaneele mit hochisolierendem Hydrotec-Schaumkern. Umlaufender Untersockel.
Zuluft-/Abluftventilator
mit energiesparenden, stufenlosen EC-Gleichstrommotoren.
Mischkammer
als Außenluft-Umluft-Mischkammer mit zwei gegenläufig öffnenden Jalousie-Klappen.
Lufterhitzer
Ausziehbarer Wärmetauscher für Warmwasserbetrieb.
Zuluft-/Abluftfilter
Einschubrahmen mit Z-Line-Filter. Filterzelle mit plissiertem Filtermedium, voll veraschbar und metallfrei.
Energierückgewinnung
Ausziehbarer Plattenwärmetauscher im Gegenstromprinzip zur Wärmerückgewinnung der in den Luftströmen enthaltenen sensiblen und latenten Wärmeenergie.
Hoher Temperatur-Wirkungsgrad (bis 95 % )
Beschichtete Edelstahl-Kondensatwanne mit seitlichem Ablaufstutzen.
Schaltschrank und Regelung
Im Gerät integriert mit allen Baugruppen für sämtliche Regelungs- und Überwachungsaufgaben
Steuerungspaket mit Touch-Panel-Steuerung UNICON C , 4,3" Farbdisplay, integriert in Bedienkonsole.
Diverse Schnittstellen (Ethernet TCP/IP, CAN, OPC, RS484, RS232) ermöglichen die Anbindung an Gebäudeleit- oder Fremdsysteme. Durch den optional integrierten Webserver kann die Bedienung oder Datenübertragung auch per Internet erfolgen. Diverse Softwareoptionen.

Baugröße 0 1 2 3 4
Nenn-Volumenstrom m3/h 700 1250 1800 3000 4500
Entfeuchtungsleistung (nach VDI 2089) kg/h 4,3 7,6 11,0 18,4 31,0
Wasseroberfläche, max. 1) m2 - 28 25 - 40 45 - 70 60 - 115 80 - 160
Gesamt-Aufnahmeleistung KW 0,37 1,05 1,05 1,98 3,6
Spannung V 230 230 230 400 400
Typ WRG-0 WRG-1 WRG-2 WRG-3 WRG-4
1) genaue Berechnung nach VDI 2089 erforderlich

Gerät

5 Baugrößen
16 Ausführungsvarianten

 

Alternativausstattung

  • Anschlussstutzen für Übergang auf ISO-Kanal
  • Anschlussstutzen (Sondermaß)
  • Anschlussstutzen für Übergang auf Rundkanal
  • Niedertemperatur-PWW-HeizregisterSteuerung extern
  • Umrüstung für externe Montage der Steuerung
  • Kanal-Feuchte/Temperatur-Messumformer
  • Kanal-Feuchte/Temperatur-Messumformer f. erh. Anf.
  • Luftqualitäts-Messumformer CO2-Abluftfühler montiert
  • Luftqualitäts-Messumformer CO2-Raumfühler
  • Vereisungsüberwachung mittels Druck-Messumformer

Zusatzausstattung

  • Bypass WRG
  • Höhenverstellbare Füße
  • Umrüstung für externe Montage der Steuerung
  • Komfort-Feuchteschiebung
  • Raum- / Wassertemperatur-Differenzregelung
  • Volumenstromregelung m. Druck-Messumformer
  • Elektronische Filterüberwachung mit Druckanzeige
  • Aufschaltung  Nutz-/ECO-Betrieb
  • Regelung  Zusatzheizung
  • Aufschaltung  Brandschutzklappe
  • Aufschaltung  BMA / Rauchmelder mit Rückmeldung
  • Rauchmelder mit VDS-Zulassung incl. Steuerung
  • Zwangsabschaltung durch Feuerungsstätte
  • Aufschaltung Störmeldung Kondensatpumpe
  • Aufsch. ext. Schaltkontakt  "Zwangslüften"
  • Zusätzlicher Schaltausgang "Zwangslüften" m.Nachlauf
  • Schnittstelle RS485  OSPA, OSF
  • Schnittstelle Ethernet  OPC-Protokoll
  • Universelle I/O-Schnittstelle  (0..10V) + DE / DA
  • Schnittstelle Ethernet  Modbus-TCP Protokoll V1.0
  • Schnittstelle RS 485  Modbus-RTU Protokoll V1.0
  • Webserver  integriert in UNICON C
  • VPN-Fernwartungsrouter  incl. Cloudportal
  • Schnittstelle KNX/EIB
  • Schnittstelle Ethernet  Sopra-Cloud Portal
  • Schnittstelle Ethernet  Modbus-TCP Protokoll V2.0
  • Schnittstelle RS 485  Modbus-RTU Protokoll V2.0

Zubehör

  • Kompakt-Regelstation
  • Montagekit f. Steuerung extern Wandmontage
  • Montagekit f. Steuerung extern Unterputzmontage
  • CAN-Buskabel 2x2x0,25 mm²
  • Fernbedienung W-FBS  Standard
  • Ersatzfilter  (Satz)

 

Allgemeine Plaungshinweise

  • Bestimmung der Baugröße (gem. VDI 2089)
  • Platzbedarf bestimmen und entsprechenden Aufstellungsort festlegen
  • Größe der Einbringöffnung überprüfen
  • Elektro-Zuleitung zum Gerät vorsehen
  • Elektro-Kabel vom Gerät zum Außentemperaturfühler vorsehen
  • Elektro-Kabel vom Gerät zum Raum-Feuchte/Temperatur-Messumformer (entfällt bei Option „Kanal-Feuchte/Temperatur-Messumformer”)
  • Evtl. Elektro-Kabel vom Gerät zu Optionen und Zubehör vorsehen
  • Rohrleitung Heizungsanschluss (Vor- und Rücklauf) zum Gerät vorsehen
  • Kondensatleitung vom Gerät zum Abwasserkanal vorsehen
  • Anzahl, Länge, Typ und Lage der Zuluft-Bodenschlitzschienen festlegen
  • Leitungsführung und Dimension für Zuluftkanal festlegen
  • Anzahl, Größe und Lage der Abluftgitter festlegen
  • Leitungsführung und Dimension für Abluftkanal festlegen
  • Lage und Größe der Außenluftöffnung festlegen
  • Leitungsführung und Dimension für Außenluftkanal festlegen
  • Lage und Größe der Fortluftöffnung festlegen
  • Leitungsführung und Dimension für Fortluftkanal festlegen

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Weitere Produkte